Leilas Sortiment

Leila muss bleiben – unterstützt uns jetzt!

Kündigung zum 31. Januar durch Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH

Bitte unterschreibt unsere Online-Petition:

https://weact.campact.de/petitions/der-leihladen-leila-muss-bleiben-unterstutzt-jetzt

 

An alle Mitglieder, Besucher und Unterstützer*innen von Leila-Berlin,

Ende Oktober kam – ohne jedwede vorherige Kommunikation – die Kündigung durch den Geschäftsführer der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH. Diese versteht sich als sozialer Träger, der „Transparenz und Teilhabe (als) Grundlagen der vertrauensvollen und konstruktiven Zusammenarbeit in unseren Einrichtungen“ (Quelle: https://www.pfefferwerk.de/pfefferwerk/images/downloads/kommunikation/Pfefferwerkbroschre.pdf) kommuniziert. Davon haben wir wenig mitbekommen: Unter dem Vorwand, Leuchtröhren und Rohre anschauen zu müssen, wurden unsere Räume vom Geschäftsführer besichtigt. 2 Tage später ging die Kündigung an uns raus.

Auch das Leitbild der Pfefferwerk Stadtkultur „Gemeinsam engagieren wir uns für kreative Lebensformen und Arbeitswelten mit Zukunft“ entspricht unserem Verständnis nach nicht diesem Vorgehen. Leila ist ein Zukunfts-Projekt, welches inzwischen sogar in internationalem Maßstab immer wieder als Beispiel für ein zukunftsfähiges Miteinander benannt wird. Am 16.11. wurde es z.B. auf arte vorgestellt: https://www.arte.tv/de/videos/078163-014-A/xenius-tauschen-teilen-leihen/

Bevor wir  jetzt an die Öffentlichkeit gehen, haben wir versucht, eine Rücknahme der Kündigung durch Gespräche zu erreichen. Leider ohne Erfolg. Pfefferwerk Stadtkultur benötigt unsere Räume – wie sie sagen – als Büros für ihr Ausbildungsprogramm. Dabei sollte nicht ein soziales Projekt gegen ein anderes ausgespielt werden. Wir wollen uns damit nicht abfinden sondern uns dafür einsetzen, dass Leila bleibt!

Wir verstehen uns als wichtiges soziales, nachhaltiges und ökologisches Projekt im Kiez. Und nicht nur wir selber sehen das so – z.B. haben wir eine Förderung des Bundesumweltministeriums im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative für das Partnerprojekt cosum.de erhalten und wir sind Teil des neu entstehenden Netzwerkes ReUse-Berlin. Unser Projekt ist  in den letzten 6 Jahren in der Nachbarschaft gewachsen, hat sich weiter entwickelt und bestimmt hat es noch viel Potenzial. Gemeinsames Nutzen von bereits vorhandenen Rohstoffen und Produkten ist die Zukunft, Projekte wie Leila, sind enorm wichtig.  Das hat mittlerweile auch die Politik begriffen, aber Pfefferwerk kündigt uns die Räumlichkeiten. 

Ein Stadtteilzentrum ist ein Ort der Begegnung, welcher Leben in den Kiez bringt und öffentlich zugängig für jederman sein muss – ganz bestimmt sollte es kein Bürohaus der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH sein. Der Standort hier im Kiez und ganz speziell in diesem Stadtteilzentrum ist auch deshalb so wichtig und passend  für uns, da das Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz als einziges in Berlin sich als Alleinstellungsmerkmal ökologischen Themen verschrieben hat. Dadurch sind wir eng mit dem Haus verbunden. Wir ergänzen und unterstützen uns zum Beispiel bei dem Repair Café an jedem ersten Sonntag im Monat und bei diversen anderen Veranstaltungen die vom Stadtteilzentrum durchgeführt werden.

Hier ein paar Auszüge aus der Homepage von Pfefferwerk:

„Mit unserer Stadtteilarbeit fördern wir generationsübergreifendes, bürgerschaftliches und zivilgesellschaftliches Engagement und unterstützen Eigeninitiative und Selbsthilfe.“

„Ein Stadtteil lebt davon, dass die Menschen, die in ihm leben, ihn mitgestalten. Etwas anbieten, Projekten unterstützen oder selbst etwas auf die Beine stellen, kurz: sich engagieren! Diesen Engagement kann sehr unterschiedliche Formen und Inhalte haben, kann über mehrere Jahre oder nur für einen Tag sein.

Wir engagieren uns für eine Freiwilligenkultur der Selbstbestimmung, Selbstverantwortung und Teilhabe und setzen uns ein für verbesserte Bedingungen von Freiwilligem Engagement im Stadtteil – das fängt schon bei den Kleinsten an!“

Und hier der Link zum kompletten Leitbild
https://www.pfefferwerk.de/pfefferwerk/index.php/pfefferwerk-stadtkultur-ggmbh/leitbild

Wir erfüllen all dies wofür Pfefferwerk Stadtkultur steht, trotzdem wurde uns gekündigt.

Jede*r, der/die uns unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen im Laden vorbeizukommen, uns anzurufen oder eine Mail zu schreiben

Liebe Grüße,
euer Leila-Team

Derzeit Login nicht möglich

Liebe Mitglieder,

unsere Verleihliste ist derzeit online nicht zuverlässig. Seit 2 Wochen müssen wir  den Verleih auf einem Word-Dokument organisieren, daher stimmt eben die Liste die ihr einsehen könnt nicht. Ich kann nur anbieten, dass ihr vorher zu den Ladenöffnungszeiten anruft und wir teilen euch dann mit, ob der gewünschte Gegenstand auch da ist. Keine Ahnung woran das liegt und wir können  das leider vom Laden aus nicht korrigieren, das kann nur der Admin oder Programmierer. Wir haben es weiter geleitet, aber können leider nicht sagen, wie lange es dauert, bis der Fehler behoben ist. Wir hoffen auf bald.

Viele Grüße,
euer Leila-Team