Geschichte(n) und Vision

*Leila
Fehrbelliner Straße 92
10119 Berlin-Prenzlauer Berg

Kontakt hallo(at)leila-berlin.de

Leila ist Berlins erster Leihladen. Gegründet im Jahr 2010 in der Kastanienallee, später im Kiezladen Dunckerstr., dann Karow, aktuell im Nachbarschaftshaus Fehrbelliner Str. 92 am Teutoburger Platz.

Leila ist ein Projekt im GeLa e.V. – FairTeilen in Gemeinschaftsläden. Der vom Rat für Nachhaltigkeit mit dem Werkstatt N Logo 2011, 2012 und 2013 ausgezeichnet wurde.

Leila erfüllt die Themen Commons, Gemeingüter und Gütergemeinschaft mit praktischen Leben. „Dinge gemeinsam nutzen“ ist die Leitidee. Wichtig ist uns auch: Teilen statt gesellschaftliche Spaltung. Wiederverwenden statt Wegwerfen. Benutzen statt Besitzen und Horten. Leila ist Teil der Schenk- und Leihbewegung.

Weitere Stichworte: allmende, open access, collaborative consumption, nachhaltiger Konsumstil, sharing is caring, Bibliothek für Dinge, Pool und Inklusion, offen-partizipative Organisation.

Leila ist ein Mitmachladen. Deine Ideen und Mithilfe ist gefragt, nur so kann sie erhalten bleiben.

2e153a097e

Upcycle it! Wir verwerten genutzte Güter, Warenmaterial, Dinge für unsere Regale und geben ihnen im Leila ein 2. Leben. Unser Vorbild ist die Gruppe Trial & Error.

Atom- und Kohlestrom, nein danke! Die Seite www.leila-berlin.de wird von Strato gehostet, die ihren Strom von NaturEnergie beziehen u.a. mit Laufwasserkraftwerken

Wenn du weitere Fragen hast, meld dich unter hallo(at)leila-berlin.de

Herzliche Grüße

Nikolai fürs Leila-Team